Unsere Philosophie

OG4B1981-BearbeitetUnsere Philosophie beruht auf Transparenz, Nachhaltigkeit und Qualität.

Dennis Vetter, Geschäftsführer

Wie erkenne ich gutes Fleisch? Kann ich die Herkunft des Tieres bestimmen? War dessen Haltung artgerecht?

Immer öfter hinterfragen Verbraucher, wie das hergestellt wird was bei Ihnen auf dem Teller landet. Befriedigende Antworten zu finden ist oft schwierig und zeitintensiv. Wir sorgen für mehr Transparenz. Wenn Sie Ihr Fleisch über die neue Premium Crowdbutchering-Plattform geteiltes fleisch beziehen, sind all Ihre Fragen bereits vor dem Kauf beantwortet!

Crowdbutchering ist einfach und innovativ: Das Fleisch eines Tieres wird unter mehreren Personen aufgeteilt. Durch den Zusammenschluss dieser Fleischliebhaber und das Einbinden von weiteren Partnern garantieren wir, dass nahezu jedes Teil eines Tieres verwertet wird. Als Teil dieser Crowd erhalten Sie Ihren persönlichen Anteil bequem nach Hause geliefert.

Unsere Ansprüche an Transparenz und Nachhaltigkeit sowie höchste Anforderungen an unsere Partnerbetriebe sind unsere Garantie für ein einzigartiges Produkt. geteiltes fleisch bietet bestmögliche Lebensmittelqualität für Sie, artgerechte Haltung und einen respektvollen Umgang für das Tier und faire Bedingungen für die Erzeuger.

Transparenz

Wissen was auf den Teller kommt

Verfolgen Sie nach, woher das Fleisch auf Ihrem Teller stammt. Noch vor der Lieferung erhalten Sie von uns ein Factsheet, das es Ihnen erlaubt, das Tier bis zu seiner Geburt zurückzuverfolgen. Wir übermitteln Ihnen gleichzeitig die Ohrmarkennummer, die es Ihnen ermöglicht, unsere Angaben bei offizieller Stelle zu verifizieren.

Nachhaltigkeit

Verantwortungsbewusst genießen

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ist uns wichtig. Dazu ist es notwendig, unser Konsumverhalten nachhaltiger zu gestalten. Ziel des Crowdbuchtchering ist es, bereits vor der Schlachtung sicherzustellen, dass jedes verwertbare Teil des Tieres weiterverarbeitet wird.
Teile, die für den Inhalt unserer Premium-Pakete nicht verwertet werden können, finden ihre Bestimmung zum Beispiel in der Herstellung von BARF-Hundefutter (biologisches artgerechtes rohes Futter) oder in der Lederverarbeitung.

Qualität

Nur das Beste für Sie

Um Ihnen kontinuierlich die Qualität gewährleisten zu können, die Sie von uns erwarten, stellen wir sehr hohe Anforderungen an unsere Produkte und Partnerbetriebe.

Unser Fleisch, egal von welchem Tier es stammt, hat eines gemeinsam: Die Fütterung mit gentechnisch verändertem Futtermittel oder solcher tierischer Herkunft ist ebenso untersagt wie die Verabreichung von Wirkstoffen zur Wachstums- oder Leistungsförderung Die präventive Gabe von Medikamenten wie Antibiotika schließen wir ebenfalls aus.

geteiltes fleisch beschränkt die erlaubte Dauer des Tiertransportes und bittet den Besitzer, das Tier zu begleiten. So stellen wir sicher, dass das Tier nicht unnötig leidet und der Stress auf ein Minimum reduziert wird.

Die Schlachtung erfolgt in unserem Partnerbetrieb, der nicht im Akkord schlachtet. Die Vermeidung von Stress hat auch hier oberste Priorität. Weniger Stress für das Tier – mehr Genuss für Sie! Denn dieser wirkt sich negativ auf die Fleischqualität aus.

Weitere wichtige Kriterien für hochwertiges Fleisch haben wir individuell für jedes Tier festgelegt.

Rindfleisch

Nur weniger als fünf Prozent des in Deutschland vertriebenen Rindfleisches erfüllt die strengen Auflagen unseres geteiltes fleisch-Kriterienkataloges. Die Auswahl passender Rinder für geteiltes fleisch beginnt bei der Rasse. Wir greifen ausschließlich auf reine Fleischrassen wie Angus oder Limousin zurück. Außerdem spielen Geschlecht und Alter eine wichtige Rolle.

Wer sich für geteiltes fleisch entscheidet, erhält ausschließlich Fleisch von Tieren aus Mutterkuhhaltung. Diese kommt der natürlichen Herdenstruktur am Nächsten. Das Kalb wird nach der Geburt nicht von der Mutter getrennt, statt Milch für den menschlichen Verzehr zu gewinnen dient diese ausschließlich der Ernährung der Kälber. Dabei hat die Aufzucht durch Muttermilch einen entscheidenden Vorteil. Die Jungtiere sind deutlich weniger anfällig für Krankheiten. Die präventive Verabreichung von Medikamenten wie Antibiotika ist nicht notwendig, der geteiltes fleisch-Kriterienkatalog schließt sie ohnehin aus.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Weidehaltung, die in Kombination mit der Mutterkuhhaltung die artgerechteste Form der Rinderzucht darstellt. Nicht tiergerechte Praktiken wie die Anbindehaltung lehnen wir kategorisch ab. Durch die Weidehaltung wird sichergestellt, dass die Rinder ausreichend Bewegung erhalten und innerhalb der Vegetationsperiode ausschließlich Gras fressen. Außerhalb der Vegetationsperiode verfüttert der Züchter Futter aus hofeigener Herstellung.

Der Verarbeitungsprozess endet mit einer Trockenreifung von 14 bis 21 Tagen. Dieser Vorgang ist für gute Fleischqualität unerlässlich. Enzyme spalten hierbei Proteine auf und Zellstrukturen lösen sich auf. Dadurch erhöht sich die Zartheit des Fleisches, während sich zugleich ein unverwechselbarer Geschmack herausbildet.

Schweinefleisch

Unser Schweinefleisch vom Biohof stammt unter anderem aus Gau-Bickelheim, wo die Familie Bornheimer-Schwalbach mit viel Leidenschaft und Hingabe Bunte Bentheimer züchtet.

Das Bedondere dabei: Die Schweine leben artgerecht in kleinen Rudeln ganzjährig im Freien. Sie lieben es, in der Erde nach Nahrung zu wühlen und sich im Schlamm zu suhlen.

Sie werden mit einer Mischung aus Getreideschroth, Kartoffeln und Luzernen (Klee) gefüttert, größtenteils aus hofeigener Herstellung.

Bei unserem Schweinefleisch haben Sie die Wahl zwischen zwei Produkten, die selbstversändlich beide unsere strengen Auflagen erfüllen.

Das Fleisch aus Ihrem Premium-Paket Schweinefleisch stammt von Tieren, die artgerecht in kleinen Gruppen leben. Es handelt sich ausschließlich um kleinere Zuchtbetriebe mit überschaubarem Bestand, Massentierhaltung spielt bei keinem unserer Partnerbetriebe eine Rolle. Neben ausreichend Platz, Sonnenlicht und Frischluft im Offenstalll haben Sie jederzeit Zugang zu einem Außenbereich.

Rund 90% des Futters stammt aus hofeigener Herstellung und wird immer frisch angemischt.

Ein ganz besonderer Vorteil ist die Nähe zu unseren Partnerbetrieben, der Tiertransport dauert im Schnitt weniger als 20 Minuten.

Nur durch die Einhaltung unserer strengen Vorgaben bei der Auswahl und Verarbeitung entsteht ein Premium-Produkt bester Qualität. Erst wenn das in einer letzten Kontrolle sichergestellt wurde versenden wir unser Fleisch an unsere Kunden!